Goldhamster „Gimli“

Es ist nun schon eine Weile her seit >Mochi< von uns gegangen ist. Wir hatten einen kleinen Eindringling (Maus) im Haus, die es irgendwie in ihr Käfig geschafft hat. Obwohl unser kleiner Hamster unverletzt war, ist sie kurze Zeit danach verstorben. (Vielleicht hat das Mäusschen Bakterien reingebracht?) Die Trauer war groß, denn die Kleine hat es kein ganzes Jahr geschafft und verstarb im Dezember. Daher entschieden wir uns diesmal für einen Goldhamster. Ein starker Kontrast (sowohl farblich als auch vom Charakter) zu einem Dsungi. Gimli heißt der kleiner Racker und ist unheimlich schüchtern. Obwohl er sich kaum zeigt, hetzen wir ihn selbstverständlich nicht. Aber die vielen Annäherungsversuche stellen uns vor eine große Geduldsprobe. Trotzdem haben wir den kleinen Zwerg (eine Anspielung auf seinen Namen ;p) sehr ins Herz geschlossen.

Gimli hat auch einen eigenen >Instagram-Account<. Nicht, weil ich eine Social Media Karriere für ihn anstrebe ;D sondern eher weil sich IG wunderbar zum Austauschen von Erfahrungen und für Tipps&Tricks eignet.

2 Gedanken zu „Goldhamster „Gimli“

  1. Nawww, hallo Gimli <3
    Ich hoffe, er wird euch noch schön zutraulich und ihr habt ganz viel Freude mit ihm! <3

    Die kleine Mochi vermiss ich auch, aber sie hatte ein ganz tolles Leben bei euch, da bin ich mir sehr sicher! <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.