Harry Potter: The Exhibition

Am Freitag war es nun auch endlich für mich soweit. Es ging nach Köln zur Harry Potter Ausstellung. Voller Vorfreude starteten wir frühs um 6 Uhr unsere Reise um pünktlich zum Einlass Beginn um 9 Uhr auf der Matte zu stehen. Von diversen Blogeinträgen wusste ich schon grob was auf mich zukommen würde und dennoch war die Vorfreude unheimlich groß.

Nach einer kurzen Verzögerung öffneten sich schließlich die Tore in die Harry Potter Welt und im ersten Raum erwartete uns schon der (leider nur Englisch) sprechende Hut um uns natürlich in die 4 Häuser einzuteilen. Da vor mir bereits 2 Schüler in Gryffindor eingeordnet wurden, entschied ich mich schließlich für Slytherin xP Soll ja immerhin ausgeglichen sein.

„… SLYTHERIN!“

Danach wurden wir ins nächste Zimmer gescheucht. Dort hingen mehreren kleinen Leinwänden worauf im schnelldurchlauf nochmal die wichtigsten Szenen aus Harry Potter 1 bis 7.2 gezeigt wurde. Danach öffnete sich eine Wand und dahinter kam der Hogwarts Express zum Vorschein wo wir sogar als „Erstlinge“ begrüßt und ins nächste Zimmer gedrängt wurden ^_^ Wie im Film! Leider hatte ich dadurch keine Gelegenheit ein Bild vom Hogwarts Express zu machen. Und so beginnt dann schließlich das Erkunden der Harry Potter Welt, denn ab hier durften wir uns im Museum frei bewegen.


„Dumbledores Army“


Liebe zum Detail! Lest euch die Antworten zu den Fragen durch, ich musste sehr zu 7 lachen!


Habs mir in Hagrids Sessel mal bequem gemacht…


„Wit Beyond Measure is Man’s Greatest Treasure.“




Sogar mit schwebenden Kerzen.

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

6 Kommentare

  1. Ich will ja auch noch gerne hin, auch wenn ich den Preis dort recht happig finde, dafür, dass es nur ein Paar (zwar sehr schön und detailreich dekorierte, aber dennoch) Räume sind mit einigen Highlights, die ich nun schon bei einigen gesehen habe, also scheint es da nicht so viel mehr zu sein, als man auf den Fotos sieht?
    Aber schön gestaltet ist es dennoch 🙂

  2. @Leeri: Es sind wirklich nur Ausstellungsstücke- also Kleidungen, Dinge, Monster- welche in den Filmen zu sehen waren. Und ja, 30Euro sind da wirklich etwas happig. Aber ich finds toll dass man einige DInge doch anfassen darf wie eben Hagrids Sessel oder die Alraunen ^_^ Dennoch fand ich das alles unheimlich interessant alles mal aus direkter Nähe gesehen zu haben. Ich persönlich würde auch nochmal gegen Ende der Ausstellung durchlaufen. Aber nicht noch einmal für diesen Preis. Bzw hatte ich allgemein das Gefühl dass diese Ausstellung lediglich als „Werbung“ für die Original Ausstellung in London war. Denn dort möchte ich jetzt umso dringender mal hin!

  3. einfach nur mega *___* wenn ich zeit und geld hätte würd ich auch sofort dahin düsen >,<!!
    bei dem fragebogen… kann ich die antworten durch die wunderschön-schnörkelige schrift kaum lesen… aber 7 ist echt hart XD ich würd gern weinen! haha
    seidenschnabel würd ich zu gern als haustier haben… er sieht auch dort einfach nur hinreißend aus <3

  4. toll, toll, toll! 😡 ich würde so gerne auch hin, aber köln ist nunmal leider viel zu weit weg…

  5. Ich bin zwar kein Harry-Potter-Fan, fands aber toll, den Brief an Harry zu lesen. Und ich hätte gern dieses rosa Kleid.

  6. Wow einfach nur genial!
    Ich würde mir die Ausstellung auch sehr gerne anschauen, aber Köln ist zu weit weg, das schaffen wir finanziell dieses Jahr nicht mehr und Urlaub ist auch schon weg… ich weiß ja nicht wie lange die Ausstellung dort bleibt, ich hoffe zumindest noch bis zum Sommer, dann könnte es vielleicht doch klappen… oder ich besuche einfach die in London, falls ich da mal hinkomme 😉

    Ich war schon damals in der Herr der Ringe Ausstellung in Potsdam und wollte da gar nicht mehr raus!
    Da würde ich auch 30€ zahlen ohne mit der Wimper zu zucken 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.