[Konzert] Soilwork – The Living Infinite

Konzert von: Soilwork
Vorband: Keep of Kalessin
Am: 15. November 2013
Ort: Colos-Saal, Aschaffenburg
Tour zum Album: The Living Infinite

Soilwork – einer der ersten Bands die ich in meinem „Metaleinstieg“ hörte und auch direkt liebte. Nach langen Tourdaten verfolgen war es dann auch endlich soweit. Sie spielen in Deutschland! Und dann auch noch in direkter Nähe! Die Vorfreude war so groß, dass wir (okay, ich :p) beschlossen uns schon 1 Stunde vor Einlass hinzustellen. Im nachhinein hätten wir es uns auch sparen können (Freund: Hab ich doch gesagt!), denn bis zum Einlass waren wir so ziemlich allein D: Egal, so war uns die 1. Reihe immerhin sicher. Zwar hatte ich noch keine Gelegenheit intensiv ins neue Album zu hören, aber die Trackliste gefiel mir (siehe unten) dennoch gut!

Vorband waren „Keep of Kalessin„. Kannte ich bis dato nicht. Mein Freund hatte vorher in YouTube mal reingehört. Zwar gefielen ihm die Songs auf YT nicht, aber live konnten sie ihn dann doch überzeugen – mich leider nicht. Wie oben schon erwähnt standen wir in der 1. Reihe, nur gab es hier kein Gitter. Wir standen direkt an der Bühne. Und wenn der Sänger direkt vor einem steht, geht das auf Dauer schon ziemlich auf den Hals / Rücken (wg dem permanenten nach oben schauen). Na ja, hab die meiste Zeit aus Bequemlichkeit den Schlagzeuger angeschaut.

Auf der Eintrittskarte standen 2 Vorbands. Doch scheinen Sybreed verhindert gewesen zu sein, weshalb nach der 1. Vorband schon direkt Soilwork die Bühne betraten. Und wow – sind die live gut! Ich hoffe wirklich dass die netten Herren aus Schweden uns wieder besuchen kommen – nur nächstes mal vielleicht mit einer etwas längeren Trackliste. Oder vielleicht verging die Zeit wie im Flug weil ich die Band so sehr liebe?




Andere haben sogar 2 Stunden fahrt auf sich genommen um hier her zu kommen. Da waren wir doch froh, dass wir lediglich 20 Minuten fahrt vor uns hatten!

Trackliste
1) Intro
2) Average Stalker
3) Overload
4) Weapon of Vanity
5) Spectrum
6) Follow the Hollow
7) Parasite Blues
8) Bastard Chain
9) Let this River
10) Misanthrope
11) Tongue
12) transition / Nerve
13) Chainheart Machine
14) Rise Above
— Zugabe —-
15) Late for the Kill
16) Rejection Role
17) Stabbing

Selbstverständlich mussten mein Freund und ich je ein Tour Shirt mitnehmen!

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

5 Kommentare

  1. Wo ist denn „Nerve“ 🙁

  2. toller post, ich sehe soilwork dann am mittwoch auch endlich mal und freue mich schon sehr <3 nur schade dass sybreed abgesagt haben (ich hab davon nicht mal irgendwo etwas lesen können?!), auf die war ich auch schon recht gespannt

  3. @Tilly: Track 12 🙂

    @Angy: Doch! Anfangs wurden sie angekündigt und sie stehen sogar auf unserer Eintrittskarte. Aber später verschwand der Name auf sämtlichen Webseiten und später gekauften Tickets. Echt merkwürdig :/

  4. ich hab gehört dass der sybreed-sänger sich von der band getrennt hat (war offenbar schon im oktober) und die zukunft der band noch ungewiss ist. war aber echt seltsam dass das nirgendwo stand
    soilwork gestern waren übrigens auch in wien echt super 😡 😡 😡

  5. ich hab mir davor kurz einen song von ihnen auf yt angehört, der mir aber nicht so zugesagt hat, live gefielen sie mir dann aber besser. im prinzip erging es mir also eigentlich wie deinem freund ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.