[Konzert] HURTS – Exile Tour

Konzert von: HURTS
Vorband: Pegasus, Glasvegas
Am: 14. November 2013
Ort: Jahrhunderthalle, Frankfurt
Tour zum Album: Exile

Obwohl ich die Karten anfangs wieder verkaufen wollte (am nächsten Tag stand noch ein Konzert an), bin ich im nachhinein doch froh dort gewesen zu sein. Wir sind aber relativ spät los gefahren, da ich keine lust hatte in der Kälte zu warten. So kamen wir auch pünktlich zum Einlass beginn dort an und ergatterten einen (seitlichen) Platz in der 1. Reihe.

Die 1. Vorband waren Pegasus aus der Schweiz. Sehr sympatisch und gute (Radio)musik. Zwar nichts für mich, aber man hat richtig gemerkt dass da Stimmung in der Halle aufkam. Haben sogar noch einen Zugabe Song gespielt weil sie so gut ankamen.

Die 2. Vorband nennt sich Glasvegas und sind aus Schottland. Schade war hier, dass sie eher langsame Songs spielten weshalb die noch vorher gut herrschende Stimmung hier wieder komplett verrauchte. Anders herum wäre es vielleicht geschickter gewesen.

Doch nach einer kurzen Umbaupause betraten schließlich HURTS die Bühne. Im Gegensatz zu vor 2,5 Jahren sogar mit Anhang. Finde ich deutlich besser, denn so sieht die Bühne nicht mehr so leer aus.

Theo <3


How HURTS see us – How we see HURTS

Insgesamt fand ich das Konzert deutlich besser als vor 2,5 Jahren, denn damals haben sich die Herren kaum vom Platz bewegt, was schon irgendwie langweilig zu betrachten war. Dieses Mal lieferten sie auch eine kleine Bühnenshow (oh Theo, auch wenn du nicht tanzen kannst, süß sah es ja schon aus) und warfen immer wieder weiße Rosen ins Publikum. Es gab kein Gedränge, keine merkwürdigen Gerüche und auch sonst war das Konzert sehr angenehm. Im nachhinein bin ich doch froh dort gewesen zu sein. Auch wenn ich am nächsten Tag auf Arbeit meine Augen kaum offen halten konnte.

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

5 Kommentare

  1. Theo sieht ziemlich gut aus.

  2. Oh Glasvegas hatte ich auch schon mal als Vorband – damals kamen die überhaupt nicht gut an, da war der Sound live ziemlich misitig. Schade eigentlich, weil das Debutalbum von denen mochte ich schon.

    Und dein Outfit gefällt mir besser als das von Theo 😉

  3. Tolles Konzert-Outfit. Und ich bin schon ein bissle neidisch.

  4. Ach schad, dass ich nich hinkonnt 🙁

    Ich fands letztes Mal gar nich langweilig von der Performance her. Manche Bands brauchen einfach keinen Firlefanz 😉

  5. oh cool, kommst du aus der Nähe von Frankfurt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.