Museum Night

3 comments on “Museum Night

  1. Sehr interessante und schöne Bilder, aber bei den Spinnen krabbelt es mich überall.

    Bei uns gibt es auch ein oder zweimal im Jahr diese Nächte. „Lange Nacht der Museen“. Und man darf zusätzlich Kostenfrei mit Bus und Bahn fahren. Find das nicht schlecht, aber dieses Jahr war ich nicht mit dabei.

    Leider haben wir auch nicht ganz so viel was man sich anschauen könnte.

  2. Ja, Bus&Bahn war in der Karte auch enthalten. Wir hätten eigentlich noch viel mehr Gebäude betrachten können, aber die lagen doch zu sehr Abseits und waren auch „nur“ alte Gebäude die man nur von außen betrachten kann. Ob ich das jetzt jedes Jahr mitmache weiß ich noch gar nicht. Preislich würde es sich ja anbieten. Aber irgendwann rennt man auch nur noch durch die Gebäude und liest nicht mehr die ganzen Infoschilder durch….

  3. Hui, der Rückenausschnitt ist ja entzückend. Zum Glück hast du nicht den Fehler gemacht und hast nen BH getragen, das vermiest immer so viel!
    Zum Thema Tattoos: Ich finde auch nicht (mehr), dass Tattoos eine Bedeutung haben müssen. Es reicht zwar schon, dass es hübsch anzusehen ist, allerdings hält der Geschmack meistens nicht so lange, wie die Bedeutung dahinter für einen. Also würde ich schon eher zur Bedeutung tendieren. Ich denke, dass in ferner Zukunft Lasern günstiger wird, eben dadurch dass wahrscheinlich genug ihre heutigen Tattoos später bereuen werden. Gerade jetzt, wo das wirklich Mode geworden ist und schon die Jüngsten sich anmalen lassen. Da seh ich nicht so das Problem.
    Bin schon gespannt auf dein Sailor Moon-Tattoo. :>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.